Start 2022 - diese Seite befindet sich noch im Aufbau -

Start der Ausbildung: 2 Halbjahr 2022

Ausbildung zum/zur Berührungstrainer*in

 

3 Module - jeweils 1 Wochenende

 

1 Kennlerntag vor Start der Ausbildung - Selbsterfahrung

 

Modul 1 - Von der Idee zum Veranstalter*in

 

Inhalt:

 

Geschichte und Entstehung der Kuschelgruppen

Motivation - Warum möchte ich Berührungs- und Kuscheltrainer*in werden?

Warum Berührung so wichtig ist - Biologische Fakten

Vorbereitung ist Alles - Was muss ich beachten 

Nebenberuflich oder ganz Selbständig?

GEMA?

Die richtigen Räume finden

Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Der entspannte Umgang mit der Presse

Selbsterfahrung

 

Modul 2 - Eröffnung des Kuschelraumes

 

Inhalt:

 

Der sinnvolle Aufbau einer Kuschelzeit

Anfangs - und Endrunde - Der Rahmen

Die Vereinbarungen - Regeln für das Miteinander

Übungen erlenen und gestallten 

Übergang und Begleitung der Kuschelphase - Was ist zu beachten

Der richtige Einsatz von Musik

Selbsterfahrung

 

Modul 3 - Umsetzung und Zertifizierung

 

Inhalt:

 

Umgang mit Krisensituationen - Übungen

Umgang mit schwierigen Teilnehmern - Übungen

Softskills erlernen

Von der Theorie in die Praxis - eigene Leitungserfahrung sammeln durch Anleitung einer Kuschelzeit mit externen Teilnehmer.

Zertifikatsübergabe

Abschlussparty

 

Ziele und Methoden der Ausbildung

 

Die Ausbildung vermittelt die  Grundlagen und Hilfestellungen, um einen Kuschelabend oder ähnliche Veranstaltungen selbständig vorzubereiten und durchzuführen.

 

Wir nehmen uns viel Zeit für die einzelnen Module um ein tiefes Eintauchen auch in die Selbsterfahrung zu ermöglichen. Es wird ausreichende Pausen und Gelegenheiten zum offenen Austausch geben.

 

Uns ist es wichtig, nicht nur trockene Theorie zu  vermitteln, sondern die Möglichkeit zu bieten, viele eigene Erfahrungen im (an)leiten zu sammeln.

 

Mit Hilfe verschiedener kreativer Methoden und Übungen hat man die Gelegenheit spielerisch mit der eigenen individuellen Art, Kuschelzeiten oder ähnliche Veranstaltungen anzuleiten, in Kontakt zu kommen.

 

In Modul 3 leiten die Ausbildungsteilnehmer*innen am Sonntag selbstständig eine Kuschelparty innerhalb des Seminars an, um das Gelernte sofort in die Praxis umzusetzen.

 

Diese Ausbildung verfolgt das Konzept den  Focus auf das authentische Leiten von innen heraus zu setzen - für uns persönlich die Basis erfolgreicher Gruppenleitung- das was die Ausbildungsteilnehmer*innen bei jeder Arbeit mit Menschen in den unterschiedlichsten Gruppenzusammnehängen unterstützt.

 

Die Erfahrung, wie essentiell wichtig die Softskills der Gruppenleitung sind,  wird nochmal besonders in den Fokus genommen,

- u.a. mit speziellen Übungen zu Präsenz - Wahrnehmung - Authentizität.

 

Neben spannenden Erfahrungsräumen dazu üben wir immer wieder als Basis dafür präsent im eigenen Körper zu sein.

 

Ergänzt wird das Ganze durch wertvolle Tipps für den Umgang mit schwierigen Teilnehmern und Situationen.

 

Zertifizierung als Berührungs- und Kuscheltrainer*in: 

 

Für wen ist die Ausbildung geeignet?:

  • Für Neueinsteiger und Neugierige
  • Für Alle, die bereits mit Menschen in Gruppen arbeiten
  • Für Alle, die neue Erfahrungen machen möchten
  • Für Dich, wenn Du das Kuscheln in die Welt bringen möchtest

 

Termine:

Ort:

Kosten:... zzgl. Unterbringung und Verpflegung am Veranstaltungsort

 

 

weitere Infos folgen...

 

 

Ausbildung zum/zur Berührungs- und Kuscheltrainer*in

0,00 €

  • Keine Plätze mehr Verfügbar - bitte buche die Warteliste